Vortrag: Napoléon – Revolutionär auf dem Kaiserthron

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 14. Juli 2021
19:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Runtingerhaus, großer Runtingersaal


Aufgrund der unsicheren Corona-Situation haben wir uns zusammen mit Herrn Feuerer, Vorsitzender des Historischen Vereins, entschieden die Veranstaltung zu verschieben.
Der neue Termin ist, passend zum „Revolutionär auf dem Kaiserthron“, der 14. Juli 2021 um 19.00 h.
Wir bitten Sie erneut, sich auf unserer Homepage www.dfg-regensburg.de zu der Veranstaltung anzumelden und danken Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis.
In der Zwischenzeit erlauben wir uns, Sie auf den interessanten und zum Thema passenden Beitrag in der
Arte-Mediathek hinzuweisen: https://www.arte.tv/de/videos/098381-000-A/napoleon-metternich-der-anfang-vom-ende/

Hier haben Sie Gelegenheit, Herrn Dr. Müchler schon einmal kennenzulernen.

Dr. Günter Müchler, Journalist und Historiker, stellt sein Buch „Napoléon – Revolutionär auf dem Kaiserthron“ vor anlässlich des 200. Todestages von Napoléon.

Kurzbiographie Herrn Dr. Günter Müchler:
Geb. 1946 in Wuppertal. Studium Politikwissenschaft, Neuere Geschichte, Zeitungswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Dissertation: Das Bündnisverhältnis von CDU unbd CSU.
Stationen als Zeitungsredakteur: Günzburger Zeitung, Deutsche Zeitung/Christ und Welt (Bonn); politischer Korrespondent Augsburger Allgemeine, Kölnische Rundschau; Beim Deutschlandfunk (Köln) seit 1987, Chefredakteur seit 1989, schließlich Programmdirektor für Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.
Veröffentlichungen (u.a.): Wie ein treuer Spiegel – die Geschichte der Cotta’schen Allgemeinen Zeitung (1998); Napoleon, Metternich und das weltgeschichtliche Duell von Dresden, (2012), Napoleons Hundert Tage (2014), Napoleons Sohn – Biographie eines ungelebten Lebens (2017), Napoleon – Revolutionär auf dem Kaiserthron (2019).
Müchler ist bekennender Frankreichliebhaber. Er lebte von 2011 bis 2015 in Garches bei Paris.

Bitte beachten Sie: Anmeldung ist zwingend erforderlich. Ohne Reservierungsbestätigung kein Einlass. Eintritt frei.

Die Deutsch-Französische Gesellschaft Regensburg e.V. in Kooperation mit dem Historischen Verein für Oberpfalz und Regensburg sind die Veranstalter.

Buchungen

Die Veranstaltung ist ausgebucht.